Facebook

René Oettli

«Tischlein deck dich»

Die Abgabestelle ist wegen der Ansteckungsgefahr durch das Corona-Virus bis auf Weiteres geschlossen. Wir bedauern dies sehr und bitten um Verständnis.
Auch bei uns leben Leute in Armut sei es als «Working Poor», als Erwerbslose oder als Ausgesteuerte. In unserer Überfluss-, Konsum- und Wegwerfgesellschaft wächst die Kluft zwischen arm und reich.
«Tischlein deck dich» sammelt bei Grossverteilern ausgemusterte, einwandfreie Lebensmittel und Dinge des täglichen Gebrauchs, die zu einem symbolischen Preis an bedürftige Menschen abgegeben werden. Diese Artikel würden sonst weggeworfen oder entsorgt. So werden sie sinnvoll verwendet.
Abgabestelle geschlossen<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-frauenfeld.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>1362</div><div class='bid' style='display:none;'>9559</div><div class='usr' style='display:none;'>391</div>

 

Bereitstellung der Lebensmittel<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-frauenfeld.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>699</div><div class='bid' style='display:none;'>5401</div><div class='usr' style='display:none;'>391</div>

Bereitstellung der Lebensmittel

Alles ist eingerichtet und wartet auf die Kunden<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-frauenfeld.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>699</div><div class='bid' style='display:none;'>5402</div><div class='usr' style='display:none;'>391</div>

Alles ist eingerichtet und wartet auf die Kunden

Achtung: Vorübergehende Schliessung der Abgabestelle
Um die weitere Verbreitung des Corona- Virus nicht zu fördern und um alle Beteiligten Bezüger und Helfenden vor einer möglichen Ansteckung zu schützen, bleibt die Ausgabestelle bis auf Weiteres geschlossen.
Wenn sich die Situation ändert, werden wir sie umgehend informieren.
Wir bitten um Ihr Wohlwollen und um Verständnis. Das Abgabestellenteam Frauenfeld.
Fakten:
• Über 10% der Wohnbevölkerung unseres Landes lebt unter der Armutsgrenze.

• Die «versteckte Armut» bezieht sich in der Schweiz vorwiegend auf «Working Poor», Alleinerziehende oder Arbeitende in Niedriglohnbranchen.

• Nur eine Minderheit dieser Personen bezieht Sozialhilfe, sei es aus Scham oder Unkenntnis.

• Bis zu 250'000 Tonnen Lebensmittel werden jährlich vom Lebensmittelhandel und den Produzenten vernichtet.

• Die Mitglieder des Vereins «Tischlein deck dich» sehen die Notwendigkeit und befinden sich in der Lage, einen Beitrag zu leisten, um etwas zurückzugeben und diesen Menschen zu helfen.

• Mit unserem Engagement setzen wir uns für einen verantwortungsvollen und ökologisch wie ökonomisch sinnvollen Umgang mit Lebensmittel ein.
Abgabestelle:
Pfarreizentrum St. Nikolaus
Klösterliweg 6
8500 Frauenfeld
Jeden Donnerstag von 17 bis 18 Uhr
Kontakt:
Menschen, die das Angebot von «Tischlein deck dich» benützen möchten, melden sich beim Sozialdiakon der evang. Kirchgemeinde Frauenfeld, René Oettli.
Oettli René
Sozialdiakon
René Oettli
Freiestrasse 16
8500 Frauenfeld

052 723 22 49


weitere Kontaktstellen in Frauenfeld:
kath. Sekretariat, St. Gallerstr. 24,
Sozialamt Frauenfeld Rheinstrasse 6,
Pro Senectute Oberstadtstrasse 6.
Pro Infirmis


Sie erhalten bei diesen Stellen auf Antrag eine für Sie gültige Bezugskarte.
Ihre persönliche Situation wird in einem Gespräch geprüft. Es müssen Angaben über die finanziellen Verhältnisse gemacht werden.
Dokumente
Bereitgestellt: 19.03.2020    Besuche: 135 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch