Tagesimpuls

Veranstaltungen

René Oettli

Hilfswerke

Frauenfeld ist wie viele andere Gemeinden mit dem HEKS verbunden.
Gleichzeitig gibt es unser lokales Hilfswerk, das hier in Frauenfeld eine wichtige Bedeutung hat, das HEK.
Programm: Schulprogramm (Foto: Kirchenweb Bilder)

Programm: Schulprogramm (Foto: Kirchenweb Bilder)

Projekt: Friedensarbeit (Foto: Kirchenweb Bilder)

Projekt: Friedensarbeit (Foto: Kirchenweb Bilder)

Projekt: Wasserversorgung (Foto: Kirchenweb Bilder)

Projekt: Wasserversorgung (Foto: Kirchenweb Bilder)

HEKS
HEKS ist DAS Hilfswerk der evangelischen Kirchen der Schweiz. Es nahm im Jahr 1946, also ein Jahr nach dem zweiten Weltkrieg seine Arbeit auf und leistet seither Hilfe für Menschen in Not im In-und Ausland ohne Ansehen von Kultur, Rasse oder Religion.

Unsere Kirchgemeinde unterstützt HEKS deshalb mit Kollekten und und Vergabungen innerhalb des Budgetrahmens und bei einem guten Rechnungsabschluss zusätzlich aus dem Überschuss.

Unterstützung in der Ostschweiz:
- Die HEKS-Regionalstelle Ostschweiz leistet mit ihren Angeboten einen wichtigen Beitrag für den gesellschaftlichen Zusammenhalt und für die Integration von sozial benachteiligten Menschen. Ihr anwaltschaftlicher Einsatz fördert die Chancengleichheit aller Menschen, unabhängig von Kultur, Religion, sozialem Status und Geschlecht.
- Ein wichtiges Anliegen ist zudem die Förderung des Zusammenlebens von Zugewanderten und Einheimischen. Die Regionalstelle arbeitet eng mit den Landeskirchen, regionalen und kantonalen Behörden sowie privaten Institutionen zusammen.
- Es werden verschiedene Kurse angeboten, z.B. Deutschunterricht für Migranten und anderkannte Flüchtlinge.
- Für langzeitarbeitslose Migranten werden Tätigkeiten vermittelt, um ihnen eine Tagesstruktur und eine Beschäftigung ermöglichen zu können. Dies geschieht in Zusammenarbeit mit den Behörden und der Wirtschaft.

Hompage HEKS
HEK
HEK ist das Hilfswerk unserer Evangelischen Kirchgemeinde Frauenfeld. Es will verschiedenen Notleidenden im Inn- und Ausland Hilfe leisten und arbeitet in bestimmten Projekten mit dem HEKS zusammen.
In der Septemberausgabe des Kirchenboten finden Sie jeweils den Jahresbericht, Infos zu einer Organisation die aktuell unterstützt wird und einen Einzahlungsschein.
Unterstützt werden Werke, zu denen unsere Kirchgemeinde eine besondere, meist persönliche Beziehung hat.

Eine Auswahl von unterstützten Werken:
- Coreed Hilfswerk Südindien
- Mor Gabriel (Christliches Zentrum der Assyrer in der Türkei)
- Mission am Nil International
- CSI-Schweiz, Hilfe Ausland
- Variant Pet, Sozialhilfe Ostbulgarien
- Sonrisa Frauenfeld
- Witwenhilfe Pakistan

Spenden an das HEK unserer Kirchgemeinde sind Steuerabzugsfähig. Gerne senden wir Ihnen eine entsprechende Spendenverdankung.
Unser Konto:
Raiffeisenbank Frauenfeld CH46 8080 8007 4124 5855 8


Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Bereitgestellt: 21.03.2022    Besuche: 93 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch