Gottesdienst - aufgelockert, Livestream

So. 20.12.2020, 10.30 bis 11.30 Uhr
Kirche Kurzdorf, Rheinstrasse 42, 8500 Frauenfeld
Musik: Christoph Lowis
Kollekte: HEKS Gib e Geiss
Gottesdienst mit Anmeldung - Anmeldung siehe unten auf dieser Seite.

Mit Chinderhüeti im Chrüterhus

Thema: „Macht hoch die Tür – sind wir bereit?“

1. Eingangsstück

2. Begrüssung

3. Gebet

4. Lied 363,1-3: Macht hoch die Tür


1. Macht hoch die Tür', die Tor' macht weit,
es kommt der Herr der Herrlichkeit,
ein König aller Königreich';
ein Heiland aller Welt zugleich,
der Heil und Segen mit sich bringt;
derhalben jauchzt, mit Freuden singt:
Gelobet sei mein Gott,
mein Schöpfer reich von Rat.

2. Er ist gerecht, ein Helfer wert,
Sanftmütigkeit ist sein Gefährt,
sein Königskron' ist Heiligkeit,
sein Zepter ist Barmherzigkeit;
all uns're Not zum End' er bringt,
derhalben jauchzt, mit Freuden singt:
Gelobet sei mein Gott,
mein Heiland groß von Tat.

3. O wohl dem Land, o wohl der Stadt,
so diesen König bei sich hat!
Wohl allen Herzen insgemein,
da dieser König ziehet ein!
Er ist die rechte Freudensonn',
bringt mit sich lauter Freud' und Wonn'.
Gelobet sei mein Gott,
mein Tröster früh und spat.

5. Psalmgebet

Verlangen nach Gott aus fremdem Land
EINE UNTERWEISUNG DER SÖHNE KORACH, VORZUSINGEN.

I Wie der Hirsch lechzt nach frischem Wasser,
so schreit meine Seele, Gott, zu dir.

II Meine Seele dürstet nach Gott,
nach dem lebendigen Gott.

I Wann werde ich dahin kommen,
dass ich Gottes Angesicht schaue?

II Meine Tränen sind meine Speise Tag und
Nacht, weil man täglich zu mir sagt: Wo ist nun dein Gott?

I Daran will ich denken
und ausschütten mein Herz bei mir selbst:

II wie ich einherzog in großer Schar,
mit ihnen zu wallen zum Hause Gottes
mit Frohlocken und Danken
in der Schar derer, die da feiern.

I WAS BETRÜBST DU DICH, MEINE SEELE,
UND BIST SO UNRUHIG IN MIR?
HARRE AUF GOTT; DENN ICH WERDE IHM NOCH DANKEN, DASS ER MEINES ANGESICHTS HILFE UND MEIN GOTT IST.

II Mein Gott, betrübt ist meine Seele in mir,
darum gedenke ich an dich
aus dem Land am Jordan und Hermon, vom
Berge Misar.

I Deine Fluten rauschen daher,
und eine Tiefe ruft die andere;
alle deine Wasserwogen und Wellen gehen
über mich.

II Am Tage sendet der HERR seine Güte,
und des Nachts singe ich ihm
und bete zu dem Gott meines Lebens.

I Ich sage zu Gott, meinem Fels:
Warum hast du mich vergessen?
Warum muss ich so traurig gehen,
wenn mein Feind mich dränget?

II Es ist wie Mord in meinen Gebeinen,
wenn mich meine Feinde schmähen und täglich zu mir sagen: Wo ist nun dein Gott?
I WAS BETRÜBST DU DICH, MEINE SEELE,
UND BIST SO UNRUHIG IN MIR?

II HARRE AUF GOTT; DENN ICH WERDE IHM NOCH DANKEN, DASS ER MEINES ANGESICHTS HILFE UND MEIN GOTT IST.

6. Lied 363,4-5: Macht hoch die Tür

4. Macht hoch die Tür’, die Tor' macht weit,
eu'r Herz zum Tempel zubereit't.
Die Zweiglein der Gottseligkeit
steckt auf mit Andacht, Lust und Freud’;
so kommt der König auch zu euch,
ja Heil und Leben mit zugleich.
Gelobet sei mein Gott,
voll Rat, voll Tat, voll Gnad',

5. Komm, o mein Heiland Jesu Christ,
meins Herzens Tür dir offen ist.
Ach zieh mit deiner Gnade ein;
dein Freundlichkeit auch uns erschein.
Dein Heilger Geist uns führ und leit
den Weg zur ewgen Seligkeit.
Dem Namen dein, o Herr,
sei ewig Preis und Ehr.

7. Lesung: Luk. 2,22-32

8. Lied 370,1-3: Tocher Zion

9. Lesung: Off. 3,14-22

10. Musikstück

11. Predigt

12. Musikstück

13. Fürbitten

14. Unser-Vater

15. Mitteilungen

16. Musikstück 349,1-3: Segne und behüte


1) Segne und behüte
uns durch Deine Güte,
Gott, erheb Dein Angesicht
über uns und gib uns Licht!

2) Schenk uns Deinen Frieden
alle Tag hienieden,
gib uns Deinen heiligen Geist,
der uns stets zu Christus weist.

3) Amen, Amen, Amen!
Ehre sei dem Namen
unsers Herren Jesu Christ,
der der Erst und Letzte ist.

17. Segen
18. Ausgangspiel


Hinweise zum Programm für Kinder und Jugendliche:
Daten und Zeiten der Chinderhüeti
Daten und Zeiten der Sunntigschuel
Daten und Zeiten der Jugendgottesdienste
Kontakt: Pfr. Marcel Schmid

Anmeldung zum Gottesdienst

Falls unten keine Eingabefelder erscheinen, ist der Gottesdienst bereits ausgebucht.
Der Gottesdienst in der Stadtkirche wird auch per Livestream übertragen
Bitte melden Sie sich mit diesem Formular oder telefonisch im Sekretariat an:
Montag bis Freitag, 08.00 - 11.30 und 13.30 bis 16.30 Uhr: Tel 052 723 22 44
Nötig sind Vorname, Name. Weitere Angaben sind in der Kirche am Platz auszufüllen.
Pro teilnehmende Person bitte 1 separates Formular ausfüllen.

Dieses Formular wurde geschlossen.
Ein Eintrag ist nicht mehr möglich!



 
aktualisiert mit kirchenweb.ch