Facebook

Andreas Bänziger

online Wöchentliche Gebetsgruppe

Wöchentliche Gebetsgruppe

Wir singen ein Lied aus dem Kirchengesangbuch,
lesen einen Psalm, tauschen Gebetsanliegen aus und
beten gemeinsam für diese Anliegen, unterbrochen
durch ein paar Lieder aus dem Liederbuch 'Rückenwind'.

Mittwochsgebet 6.5.2020 – Jubilate
Wochenspruch: «Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden.»
2.Korinther 5,17

• Lied RG 724,1-3+10 Sollt ich meinem Gott nicht singen

• Lesung RG 129 Psalm 103

• Hier ein Gebet von Daniel Kolenda, Afrika-Evangelist:
Vater im Himmel, wir kommen aus der ganzen Welt vor Dich, um uns eins zu machen, damit Dein Wille auf Erden geschieht – so wie im Himmel. Wir beugen uns stellvertretend für alle Nationen vor Dir und bitten Dich, uns unsere Sünden und unsere Unreinheit zu vergeben. Wir bitten in dieser Stunde um eine große Ernte, in der sich viele Menschen bekehren und Deine Herrlichkeit offenbar wird. Heiliger Geist, komm und tröste all diejenigen, die leiden und heile alle Kranken. Herr Jesus, wir bitten Dich, dass Du den Feind und die dunklen Mächte mit Deiner rechten Hand für uns zurückdrängst. Danke, dass Du unser Frieden bist, der alle Vernunft übersteigt. Du bewahrst unsere Herzen und unsere Gedanken. Danke für das Kreuz! Du hast den Kampf bereits gewonnen. Für all diese Dinge kommen wir zusammen und nehmen den Sieg, den Du bereits verheißen hast, in Anspruch. Dank und Lob sei Dir für all das, was Du getan hast und was Du noch tun wirst. In Jesu Namen, Amen!

Sing & Pray:
+67 Herr, dein Name sei erhöht
+25 Gross ist unser Gott
+93 Lass die Worte

Gebetsanliegen:
  • Dank / Wir danken:
    • für die gute Zusammenarbeit von Freiwilligen und Angestellten im Dienst der Kirchgemeinde.
    • für die gut besuchten Livestream-Gottesdienste.
    • für alle Zeichen der Solidarität und Nachbarschaftshilfe, die während der Corona-Krise besonders wichtig sind.
    • für die Lockerungen der Corona-Massnahmen.
    • für den Heiligen Geist, der uns als Tröster gegeben ist und uns in jeder Situation Kraft und Trost gibt.
    • für die guten Bewerbungen für unser Pflegeramt und die Gespräche, die mit einigen Bewerbern geführt werden konnten.
  • Fürbitte / Wir beten:
    • um Frieden in den Familien, welche jetzt zuhause eng zusammen sind.
    • für die Mitglieder des Kirchenchors, welche jetzt nur zuhause üben können.
    • für alle Livestream-Gottesdienste, nächsten Sonntag aus der Stadtkirche mit Pfr. Haru Vetsch und seinen Konfirmanden)
    • dass viele Gemeindeglieder in dieser speziellen Zeit Gottes Nähe erfahren und im Glauben Kraft und Trost erhalten.
    • für die älteren Menschen, dass sie sich getragen wissen und nicht vereinsamen.
    • für die Konfirmanden um einen guten Abschluss ihres Konfirmandenjahres und dass sie trotz Ungewissheit, wann die Konfirmation stattfinden kann, zum Glauben an Jesus Christus finden.
    • für alle im Gesundheitswesen Tätigen um Kraft und Geduld.
    • dass die ganze Corona-Krise bald überwunden werden kann und für alle Kranken und Rekonvaleszenten um Heilung.
    • für Menschen am Rand der Gesellschaft, die jetzt besonders unter der angespannten Situation leiden.
    • für Israel und das jüdische Volk weltweit um Frieden und Bewahrung, sowie die Eindämmung antisemitischer Tendenzen.
    • für die verfolgten und bedrängten Christen in Ländern, in denen die Menschenrechte (noch) nicht eingehalten werden.
    • für die Flüchtlinge und Menschen in armen Ländern, welche noch stärker von der aktuellen Krise betroffen sind.
    • dass durch die Corona-Krise Gottes gute Pläne für alle Menschen in Erfüllung kommen; denn er will, dass alle gerettet werden und zur Erkenntnis der Wahrheit gelangen.
    • für unsere Stadtverantwortlichen: für den Stadtpräsidenten Anders Stokholm, die Stadträte Elsbeth Aepli-Stettler, Barbara Dätwyler, Fabrizio Hugentobler und Andreas Elliker um eine gute Zusammenarbeit; für den Gemeinderat, die Chefs und Mitarbeitenden der Ämter und Institutionen in unserer Stadt. Wir bitten um Weisheit, Liebe und Kraft für ihre Aufgaben zum Wohle der Bevölkerung und um Gottes Segen.
    • für die Person, welche aus den 5 Bewerbungen fürs Pflegeramt ausgesucht worden ist, dass alles gut herauskommt.
    • für jede einzelne Person unserer Gebetsgruppe…
    • Im Rahmen von "30 Tage Gebet für die islamische Welt" während des Ramadan beten wir heute für afroamerikanische Muslime in den USA, dass sie lebensverändernde Begegnungen mit Jesus haben und durch christliche Nachbarn Liebe erfahren.

Kontakt: Pfr. Andreas Bänziger

Feedback:

Hier kann ein Kommentar, Gebetsanliegen, Gedanke eingetragen werden (bitte Datenschutz beachten!)
06.05.2020 08.24 Gisela
Achten wir genau auf unsere Worte: Jesus hat den Sieg bereits errungen - erledigt - Danken w
Besuche: 56 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch