Facebook

Sandra Leuenberger-Wenger

»brennpunkt alltag« - Wie lesen wir die Bibel?

Bibelzug&auml;nge <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Sandra&nbsp;Leuenberger-Wenger)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-frauenfeld.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>1217</div><div class='bid' style='display:none;'>9876</div><div class='usr' style='display:none;'>407</div>
WIE LESEN WIR DIE BIBEL? – BESUCHERINNEN UND BESUCHER TAUSCHEN SICH AUS

Mittwoch, 25. November 2020, 20 Uhr
Evang. Kirchgemeindehaus Frauenfeld (für die Gespräche in den Gruppen werden die bewährten Corona-Sicherheitsvorkehrungen getroffen)

Im ökumenischen Glaubenskurs anlässlich des Jubiläums „150 Jahre Landeskirchen Thurgau" kam es zu anregenden Gesprächen in überschaubaren Diskussionsgruppen. Dies möchte „brennpunkt alltag" an der zweiten Abendveranstaltung Besucherinnen und Besuchern auch ermöglichen. Ergänzend, aber auch unabhängig vom Podium vom 11. November wird darüber diskutiert: Wie, wo und wann kam und komme ich in Kontakt mit der Bibel? Wie lese ich die Bibel? Wie hat sich meine Art der Lektüre verändert? Wie sind die Lesearten der Podiumsteilnehmenden vom 11.11. bei mir angekommen? Wie ... ?

Statt eine eigene Veranstaltung im Frühling 2020 durchzuführen, empfahl „brennpunkt alltag" den Jubiläumsglaubenskurs. Die der Empfehlung beigefügten Denkanstösse erregten Anstoss. Darum wird sich eine Gesprächsgruppe auch dem Thema widmen „Was ist an den Denkanstössen anstössig?". Die Denkanstösse können vorgängig bei ahess@leunet.ch bezogen werden.
Kontakt: Pfrn. Sandra Leuenberger-Wenger
Besuche: 30 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch