Facebook

Christoph Lowis

kreuz - weg . konzert . andacht

kreuzweg_02_A5<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-frauenfeld.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>905</div><div class='bid' style='display:none;'>6253</div><div class='usr' style='display:none;'>300</div>

kreuzweg_02_A5

Der Weg, den Christus von der Verurteilung durch Pilatus bis zur Kreuzigung gegangen ist, hat Christen und Künstler schon immer beschäftigt.
1931 war der grosse französische Organist und Improvisator Marcel Dupré eingeladen, zu Gedichten von Paul Claudel 14 Musikstücke zu improvisieren: "Le Chemin de la Croix" war so erfolgreich, dass das Stück ein Jahr später von Dupré aufgeschrieben wurde.
Christoph Lowis,
Beat Oetterli, Textrezitation, von der Katholischen Kirchgemeinde und Christoph Lowis, Orgel, von der Evangelischen Kirchgemeinde sprechen und spielen dieses eindrucksvolle Werk als Einstimmung auf die Passion. Ein Abend, der sowohl Andacht also auch Konzert ist.

Damit Sie sich während der Aufführung ganz dem Hören und Erleben widmen können, wird es zuvor eine Einführung auf der Orgelempore geben

Dienstag, 22.3., Evangelische Stadtkirche Frauenfeld
19.15 Uhr: Werkeinführung auf der Empore
20.00 Uhr: Der Kreuzweg – Andacht – Konzert
Textrezitation: Beat Oetterli, Orgel: Christoph Lowis
Bereitgestellt: 02.03.2016      
aktualisiert mit kirchenweb.ch