Facebook

Samuel Ammann

Einladung zur Eröffnung des Adventsfensters im Kurzdorf

s' grööschte Gschänk vo de Wienacht!
Öffnung des Adventsfenster Nr. 16 im Chrüterhus
Tanja Ammann,
Das aus der Feder von Andrew Bond stammende Weihnachtslied ist der Leitgedanke des diesjährigen Adventsfensters im Chrüterhus. Auf die Frage, was Menschen mit Weihnachten verbinden, ist die am häufigsten genannte Antwort „Geschenke“. Sind es nicht die liebevoll eingepackten Geschenke, die Augen zum Leuchten bringen und Herzen höher schlagen lassen.

Doch was, wenn das eigentliche Geschenk nicht eingepackt daher kommt, weder mit schönem Papier geschmückt ist, noch unter dem Tannenbaum liegt? Ist die Bezeichnung Geschenk da noch angemessen? Viel mehr noch – ist Weihnachten immer noch Weihnachten, wenn gar keine Geschenke mehr unter dem Tannenbaum liegen?

Wer erkennen kann, was Weihnachten wirklich bedeutet, bei dem verändert das alles. Weihnachten ist ein Wunder. Weihnachten ist das Geschenk unseres Lebens. Jesus ist sein Name – geboren für dich!

Zur Eröffnung am 16. Dezember laden wir ganz herzlich ein. Ein kleiner Umtrunk und Gebäck steht zwischen 19.00 und 20.00 Uhr für Sie bereit. Die Sonntagsschule untermalt den Anlass musikalisch. Das Fenster wird von jungen Erwachsenen aus der Kirchgemeinde gestaltet.

Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich beschenken!

Bereitgestellt: 12.12.2015      
aktualisiert mit kirchenweb.ch