Tagesimpuls

Raimondo Branca

Abstimmungsergebnis Sanierung Kirchgemeindehaus

Empfang / Foyer Erdgeschoss (Foto: Raimondo Branca)

Unsere Kirchgemeinde sagt mit 81.4% JA zur Sanierung des Kirchgemeindehauses
Die Stimmberechtigten der evangelischen Kirchgemeinde Frauenfeld sagten am 27. November 2022 an der Urne mit grossem Mehr «Ja» zur Innensanierung des Kirchgemeindehauses in der Altstadt. Zugestimmt haben 81.4 % der 1'817 Abstimmenden. Die Wahlbeteiligung betrug 27.3 %. Die Verantwortlichen sind dankbar über das klare Wahlresultat und fühlen sich gestärkt und bestätigt für die bevorstehende nachhaltige Bauarbeit.

In den kommenden zwei Jahren werden die sorgfältig geplanten Arbeiten ausgeführt, wobei die Hauptarbeiten im Jahr 2024 ausgeführt und zur Adventszeit wieder Einladungen zu Veranstaltungen mit Begegnungen möglich sein werden. Das Kirchgemeindehaus erhält neu einen barrierefreien Hauptzugang mit einem einladenden grosszügigen Eingangsbereich. Die Zustimmung zum Sanierungsprojekt mit Baukosten von 3,52 Mio. Franken ermöglicht eine zukunftsorientierte Nutzung.

Zeitgemässe technische Infrastruktur
Mit der Sanierung wird die technische Infrastruktur komplett erneuert. Das Kirchgemeindehaus erhält neu einen barrierefreien Hauptzugang mit einem einladenden grosszügigen Eingangsbereich und einem einladenden Empfang der Kirchgemeindeverwaltung, die aktuell noch im Nebengebäude untergebracht ist. Mit der Sanierung wird die technische Infrastruktur komplett erneuert und an die heutigen Benutzungsbedürfnisse angepasst. «Dank all dieser baulichen Verbesserungen wird das Kirchgemeindehaus auch für zukünftige Generationen ein attraktiver Treffpunkt und ein vielfältig bespielbarer Veranstaltungsort mitten in der Altstadt sein» ist der Kirchenpräsident Heinz Stübi überzeugt. «Selbstverständlich werden wir die gesprochenen Finanzmittel umsichtig und mit Blick auf unseren Auftrag einsetzen» meint Stephan Winkler, Präsident der Sonderbaukommission. Die Kirchenvorsteherschaft freut sich über die klare Zustimmung und dankt den Stimmberechtigten für das entgegengebrachte Vertrauen.



Bereitgestellt: 28.11.2022     Besuche: 17 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch