Tagesimpuls

Andreas Bänziger

"Auf die Kanzel" mit Henriette Engbersen

Inserat (Foto: Ressort Feiern)

Während mehreren Jahren war Henriette Engbersen die Stimme aus London fürs Schweizer Fernsehen. Am kommenden Sonntag wird die Thurgauerin in Frauenfeld im Rahmen von «Auf die Kanzel» zum Thema sprechen: «Was haben die Bibel und Boulevardzeitungen gemeinsam? - eine Journalistin erklärt». Sonntag, 25.9.2022 ab 10 Uhr in der Evangelischen Stadtkirche Frauenfeld.
Andreas Bänziger,
Kurzinterview mit Henriette Engbersen
ehemalige SRF-Berichterstatterin aus London
Henriette Engbersen, was hat dich in der Zeit als SRF-Korrespondentin in London geprägt, welche Eindrücke sind dir geblieben?
Die multikulturelle Gesellschaft in der Weltstadt London war beeindruckend. Da ist mir bei vielen Menschen eine grosse Freude an der Zukunft begegnet, Freude an Innovationen.
H.E., du bist in Romanshorn aufgewachsen; was gefällt dir am Thurgau?
Der Thurgau ist für mich Heimat, da bin ich aufgewachsen. Da gehe ich gerne Velofahren oder im See schwimmen.
H.E., was beschäftigt dich im Blick auf die aktuelle Weltlage?
Dass es gemäss einem neuen UNO-Bericht nicht mehr vorwärts geht bezüglich Lebensqualität. Durch Krieg, Umweltprobleme und Hunger verursacht geht die Lebensqualität zurück und auch die Demokratie ist weltweit nicht gesichert.

Weitere Infos zum Gottesdienst "Auf die Kanzel" mit Henriette Engbersen
Bereitgestellt: 20.09.2022     Besuche: 112 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch