Facebook

Raimondo Branca

Kirchgemeindeversammlung 3.5.2021 - Jahresrechnung 2020

Pfarrwahl Esther Walch Schindler (Foto: Raimondo Branca)

Neue Pfarrerin für Altersheim-Seelsorge – Neue Ressortleitung Kind und Jugend - Rechnung 2020
Die Evangelische Kirchgemeinde Frauenfeld wählt Pfarrerin Esther Walch Schindler zur neuen Altersheim-Seelsorgerin. Die Jahresrechnung 2020 und der Rechenschaftsbericht sowie ein Projektierungskredit für die Innensanierung des Kirchgemeindehauses wurden genehmigt.

Mit grosser Freude informiert der Präsident, Heinz Stübi, über den Wahlvorschlag von Pfarrerin Esther Walch Schindler für die Nachfolge von Pfarrer Jürg Buchegger in der Altersheim-Seelsorge. Die Pfarrwahlkommission führte ein breit angelegtes Auswahlverfahren durch und konnte aus verschiedenen Bewerbern und Bewerberinnen eine Auswahl treffen. Die erfahrene Seelsorgerin Frau Esther Walch Schindler wird mit 63 von 65 Stimmen als neue Pfarrerin für die Altersheim-Seelsorge gewählt. Sie wird Ihren Dienst am 1. September 2021 antreten.

Anschliessend an die Pfarrwahl berichtete der Präsident anhand des Rechenschaftsberichts über das vergangene Kirchenjahr. Das Corona-geprägte ausserordentliche Jahr war für die Kirchenvorsteherschaft und das gesamte Personal eine besondere Herausforderung. Das Kirchenleben konnte trotzdem, wenn auch eingeschränkt, fast über das ganze Jahr stattfinden. Einige Angebote wurden online mittels Video-Übertragungen auf eine ganz neue Art erlebbar.

Der Leiter Finanzen und Verwaltung, Raimondo Branca, erläutert die Jahresrechnung 2020. Das Gesamtergebnis weist netto ein Defizit von Fr. 433'521, welches um Fr. 316’701 höher als das budgetierte Defizit von Fr. 116'820 liegt. Die Ausgaben konnten im Rahmen des Budgets gehalten werden. Die Einnahmen von Fr. 3,98 Mio. liegen hingegen wesentlich unter dem Budget von Fr. 4,40 Mio., dies weil deutlich weniger Steuern eingegangen sind. Trotz Defizit verfügt die evangelische Kirchgemeinde insgesamt über gesunde Finanzen.

Stephan Winkler, Behördenmitglied und Leiter der Arbeitsgruppe Innensanierung Kirchgemeindehaus, informiert über die geplante Innenrenovation. Neben der Verbesserung der sanitären Einrichtungen im Untergeschoss gibt es Handlungsbedarf beim Brandschutz und sowie bei der Erneuerung der Gebäudetechnik (u.a. bei der Lüftung). Durch eine sanfte Umgestaltung ergeben sich zudem Möglichkeiten, die Räumlichkeiten attraktiver nutzen zu können. Als Option soll geprüft werden, ob die Verwaltung neu im Kirchgemeindehaus als Empfang integriert werden kann. Der Projektierungskredit von Fr. 150'000.— wird einstimmig genehmigt.

Präsident Heinz Stübi informierte abschliessend über aktuelle personelle Änderungen. Per 1. Mai hat Rahel Frei die Leitung des Ressorts Kind und Jugend definitiv übernommen, nachdem sie das Ressort bereits interimistisch seit anfangs 2021 geleitet hat. Pfarrer Samuel Kienast feiert dieses Jahr das 10jährige Dienstjubiläum und wird im Oktober 2021 einen 6monatigen Studienurlaub antreten. Die 60plus Ferienwoche musste verschoben werden und findet neu vom 28. Juni bis 4. Juli 2021 in Emmetten in der schönen Zentralschweiz statt.
Bereitgestellt: 04.05.2021      
aktualisiert mit kirchenweb.ch