Facebook

Christoph Lowis

Kulturtag Frauenfeld

Esel<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-frauenfeld.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>905</div><div class='bid' style='display:none;'>9165</div><div class='usr' style='display:none;'>300</div>

«Der Karneval der Tiere» und «Zwischen Himmel und Erde»
Vielfältiges Angebot in unserer Kirchgemeinde
Christoph Lowis,
«Der Karneval der Tiere» von Camille Saint-Saëns

Kinderorgelkonzert 10.00 Uhr, Evang. Stadtkirche
Christoph Lowis, Orgel mit Videoübertragung auf Leinwand, Beat Oetterli und Schüler, Sprecher. Dauer ca. 30 Min.

Hennen und Hähne - Schildkröten, Elefanten und Kängurus sind los! Fossilien und Esel rasen durch die Kirche. Vögel und Fische gleiten durch Luft und Wasser.
Im Rahmen der Frauenfelder Abendmusiken und des Kulturtages Frauenfeld spielt Christoph Lowis die «Grande Fantaisie Zoologique» für Orchester von Camille Saint-Saëns, bekannt unter dem Namen «Der Karneval der Tiere» in einer Bearbeitung für die grosse Orgel in der Stadtkirche. Passende Texte dazu von Loriot werden von Beat Oetterli und Schülern vorgetragen.
Zu einem besonderen Konzert für junge und junggebliebene Menschen, für Kinder, Familien, Eltern, Grosseltern, Zoologen und andere Neugierige laden Beat Oetterli und Christoph Lowis ein.

«Zwischen Himmel und Erde»

In der evangelischen Stadtkirche kann man zwei Mal eine halbe Stunde «zwischen Himmel und Erde» verweilen.
Von 11.00 bis 11.30 Uhr und von 17.30 bis 18.00 Uhr werden Texte von Christine Luginbühl gelesen. Um dazwischen innezuhalten, gibt es
Musik von «Tintinnabulation» – Anna Rutishauser und Sarah Friedli.

Im Chorraum werden Raku-Keramikobjekte und Texte/Fotos von Ursula Bollack-Wüthrich ausgestellt sein.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kulturtag Frauenfeld
Kulturtag 2019
3 Bilder
Fotograf/-innen Christoph Lowis, Damian Bollack
3 Bilder
Bereitgestellt: 16.08.2019     Besuche: 81 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch