Facebook

Christoph Lowis

Das Weihnachtsoratorium (I - III) von J. S. Bach zum 150. Jubiläum des Kirchenchors

BWV_248_Autograph<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-frauenfeld.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>905</div><div class='bid' style='display:none;'>8594</div><div class='usr' style='display:none;'>300</div>

Wohl eines der schönsten Musikwerke für die Weihnachtszeit, Bachs Weihnachtsoratorium, hat sich der Evangelische Kirchenchor Frauenfeld im 150. Jahr seines Bestehens zur Aufführung ausgesucht.
Christoph Lowis,
Nach dem von festlichen Trompetenklängen begleiteten Eröffnungschor „Jauchzet, frohlocket…“ wird unter der Leitung von Christoph Lowis am Freitag und Sonntag in Rezitativen, Arien, Chorälen und motettischen Chören die Weihnachtsgeschichte erzählt, so wie sie J.S. Bach 1734 an drei Weihnachtstagen in Leipzig uraufgeführt hat. Mit dem Kirchenchor werden 4 Solisten sowie das auf historischen Instrumenten spielende Barockorchester Cappriccio aus Basel singen und musizieren.
Am Samstag werden Teile des Weihnachtsoratoriums in einer Version (nicht nur) für Kinder zusätzlich mit Kinderchören, Jugendchor und dem Erzähler Kurt Bucher unter der Leitung von Tabea Schöll erklingen.

Besetzung:
Sarah Maeder, Sopran
Anja Powischer, Alt
Ralf Simon, Tenor
Yves Brühwiler, Bass

Barockorchester Cappriccio Basel
Evangelischer Kirchenchor Frauenfeld

Freitag, 7. Dezember 2018, 19.30 Uhr
Konzert, Leitung: Christoph Lowis

Samstag, 8. Dezember 2018 17.00 Uhr
Gekürzte Version (nicht nur) für Kinder
zusätzlich mit Kinderchören, Jugendchor und dem Erzähler Kurt Bucher
Leitung: Tabea Schöll

Sonntag, 9. Dezember 2018 17.00 Uhr
Konzert, Leitung: Christoph Lowis

Evangelische Stadtkirche Frauenfeld
Eintritt frei - Kollekte


Bereitgestellt: 03.12.2018     Besuche: 113 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch