Facebook

René Oettli

Brot für Alle

BROT FÜR ALLE (BFA) ist der Entwicklungsdienst der Evangelischen Kirchen der Schweiz. BFA unterstützt weltweit gegen 400 Entwicklungsprojekte und -Programme und führt jährlich während sechs Wochen vor Ostern eine Sammel- und Informationskampagne durch. BROT FÜR ALLE engagiert sich zusammen mit FASTENOPFER für wirtschaftliche sowie politische und soziale Rahmenbedingungen in der Entwicklungspolitik.
Die verfolgten Grundprinzipien lauten: Respektierung der Menschenrechte und nachhaltige Entwicklung für alle Menschen.
Nähen2 (Foto: René Oettli): Projekt Bfa 2021, Berufsbildungszentrum Laos

Nähen2 (Foto: René Oettli): Projekt Bfa 2021, Berufsbildungszentrum Laos

OekumenischeKampagne2021_SujetFleisch_6_Feindaten_5000-1-600x450 (Foto: René Oettli): Kampagnenbild 2021

OekumenischeKampagne2021_SujetFleisch_6_Feindaten_5000-1-600x450 (Foto: René Oettli): Kampagnenbild 2021

web_Hungertuch-600x450 (Foto: René Oettli): Hungertuch 2021 und 2022

web_Hungertuch-600x450 (Foto: René Oettli): Hungertuch 2021 und 2022

Herausgefordert durch die Pandemie
Das Virus hat der Kampagne unerwartete Steine in den Weg gelegt.
Wir sind sehr Dankbar, konnten einige wenige Anlässe trotzdem durchgeführt werden.
Der Take-Away Suppentag wurde gut besucht und auch die Pilgerwanderung fand sehr grossen Anklang...

Unser Jassturnier vom 30. März musste wegen der Pandemie leider abgesagt werden und
auf einen Themenabend wurde aus Rücksicht auf die aktuelle Situation schon bei der Planung verzichtet...

Wir freuen uns, wenn Sie sich durch die Hilfe für Notleidende angesprochen fühlen und die Kampagne unterstützen. Vielen herzlichen Dank!

Wer durch die Kampagne 2021 "Klimagerechtigkeit-jetzt",
notleidende und benachteiligte Menschen durch die Auswirkungen der Klimaveränderung unterstützen möchte, hier die Daten unseres Spendenkontos.

"Brot für Alle" Sammlung der Evang. Kirchgemeinde Frauenfeld
PC 85-290-6 IBAN CH59 0900 0000 8500 0290 6
Vielen Dank!
Kampagne 2021: Klimagerechtigkeit-jetzt!
Seit mehr als 52 Jahren engagiert sich Brot für alle, Fastenopfer und später auch "Partner sein" mit der Ökumenischen Kampagne für eine gerechte Welt. Der Einsatz für Menschenrechte und Menschenwürde zieht sich wie ein roter Faden durch die Kampagnen der letzten Jahrzehnte. So auch in der aktuellen Kampagne 2021.
Die Erwärmung unserer Erde und die damit verbundene Verschiebung der Klimazonen machen vor niemandem Halt. Die Veränderungen betreffen die Ärmsten am meisten. Sie können sich am wenigsten wehren oder Einfluss nehmen. Die Menschen auf dem Kampagnen-Plakat sollen die Veränderung und unsere Verantwortung in den Vordergrund stellen. Unser Lebensstyl prägt den Klimawandel und stärkt die negativen Veränderungen die die schwächsten am meisten trifft.
Nehmen wir unsere Verantwortung für die Welt und unsere Mitmenschen wahr...
Es geht um unser Handeln und um unseren Blick für das was wir auslösen und bewirken. Hier und jetzt. Auf unser verantwortungsvolles Handeln machen BROT FÜR ALLE und FASTENOPFER besonders in dieser Jahrsekampagne aufmerksam.

Weitere Informationen zur Kampagne 2021 finden Sie hier.
Ausführliche Informationen zu unserem Programm unter:
bfa-fastenopfer_a4_finale2021
Kontaktperson
Dokumente
Bereitgestellt: 09.04.2021    Besuche: 58 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch