Facebook

René Oettli

Brot für Alle

BROT FÜR ALLE (BFA) ist der Entwicklungsdienst der Evangelischen Kirchen der Schweiz. BFA unterstützt weltweit gegen 400 Entwicklungsprojekte und -Programme und führt jährlich während sechs Wochen vor Ostern eine Sammel- und Informationskampagne durch. BROT FÜR ALLE engagiert sich zusammen mit FASTENOPFER für wirtschaftliche sowie politische und soziale Rahmenbedingungen in der Entwicklungspolitik.
Die verfolgten Grundprinzipien lauten: Respektierung der Menschenrechte und nachhaltige Entwicklung für alle Menschen.
OEK. 50Jahre-Logo BFA/FO<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-frauenfeld.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>1258</div><div class='bid' style='display:none;'>8872</div><div class='usr' style='display:none;'>391</div>

OEK. 50Jahre-Logo BFA/FO

Brot für alle<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-frauenfeld.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>971</div><div class='bid' style='display:none;'>7012</div><div class='usr' style='display:none;'>391</div>

Brot für alle

Hungertuch-2019<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-frauenfeld.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>1258</div><div class='bid' style='display:none;'>8871</div><div class='usr' style='display:none;'>391</div>

 

Brot für alle in Frauenfeld
Seit etwa 1970 existiert in Frauenfeld die ökumenische Arbeitsgruppe “Brot für alle/Fastenopfer”. Sie organisiert die jährliche “Brot für alle/ Fastenopfer” Aktion während der Passionszeit. Der Auftakt ist stets der ökumenische Eröffnungsgottesdienst abwechslungsweise in der evangelischen oder in der katholischen Stadtkirche. Nebst verschiedenen Veranstaltungen, sind die drei Suppentage im kath. Pfarreizentrum Klösterli zentrale Angebote der Aktion. Die Suppentage sind bei jung und alt sehr beliebt und werden von Familien und Singles gut besucht.
Auch Sie sind herzlich zu allen Angeboten willkommen.
Kampagne 2020:Gemeinsam für eine Landwirtschaft, die unsere Zukunft sichert
Seit über 50 Jahren engagiert sich Brot für alle, Fastenopfer und später auch "Partner sein" mit der Ökumenischen Kampagne für eine gerechte Welt. Der Einsatz für Menschenrechte und Menschenwürde zieht sich wie ein roter Faden durch die Kampagnen der letzten Jahrzehnte. So auch in der aktuellen Kampagne 2020, wo die Ernährung in Entwicklungsländer und der Zugang zu Saatgut ein zentrales Thema ist. Die Menschen auf dem Kampagnen-Plakat fügen sich zusammen und es entsteht ein Bild mit dem Kind, dass sich über seinen Maiskolben in seiner Hand freut. Bäuerliches Saatgut und das Wissen darüber sind seit jeher Grundlage für eine vielfältige und ökologische Landwirtschaft und Ernährung. Doch die Züchtung durch Kleinbauernfamilien ist gefährdet: Saatgutkonzerne und Freihandelsabkommen verlangen strikte Saatgut- und Sortenschutzgesetze, um ihr Hochleistungssaatgut zu verbreiten. Bauern und Bäuerinnen sollen ihr Saatgut nicht mehr tauschen und verkaufen dürfen. Auf diesen skandalösen Umstand machen BROT FÜR ALLE und FASTENOPFER besonders in dieser Jahrekampagne aufmerksam.

Weitere Informationen zur Kampagne 2020 finden Sie hier.
Ausführliche Informationen zu unserem Programm unter:
bfa-fastenopfer Veranstaltungen 2020
Projekte und Anlässe 1. März bis 4. April
Unser Projekt das wir 2020 unterstützen
- Guatemala: Ökumenisches Projekt zur Unterstützung der örtlichen indigenen Bevölkerung
Ausführliche Informationen unter:
bfa-fastenopfer Veranstaltungen 2020

Anlässe
Sonntag, 1. März, 10.30 Uhr
Ökumenischer Gottesdienst zur Fasteneröffnung
"Gemeinsam für eine Landwirtschaft, die unsere Zukunft sichert. Vorsorgen wie Josef"
in der Evangelischen Stadtkirche
Mitwirkung der Evang. und Kath. Kirchenchöre
Kinderhüte. Im Anschluss mit Apéro

Montag,2. März - Samstag, 4. April, 10.00 Uhr
Tägliche Kurzandachten
in der katholischen Stadtkirche

Mittwoch, 11. März 19:30 Uhr
Benefiz-Jassturnier
Gemeinsam jassen und dabei Gutes tun!
Im Evang. Kirchgemeindehaus, Freiestrasse 10

Lokales Brot gegen globalen Hunger
Die Bäckereien Stähli, Truniger und "sonne-beck" machen auf unser Anliegen Aufmerksam. Spenden auch Sie bei Ihrem Einkauf für unser Projekt. Informationen und ein Kässeli finden Sie beim Bäcker.

Sonntag, 29. März
Ein Stück Jakobsweg miteinander gehen
Für Frauen, Männer und Jugendliche
Wanderzeit: ca. 3 Stunden
Treffpunkt 10:20 Uhr am Bahnhof Frauenfeld
Rückkehr ca. 16:30 Uhr. Keine Anmeldung notwendig

Montag,23. März 19:30 Uhr
Gesprächsabend zu: " Ohne Saatgut kein Leben "
Sie sind herzlich eingeladen.
Im Bistro "Zur alten Kaplanei". Im Anschluss mit Apéro

Samstag, 14. / 21. und 28. März, 11.30 Uhr
Drei Frauenfelder Suppentage
im Pfarreizentrum Klösterli
Mittwirkung des Missionsarbeitskreises

Samstag, 21. März 09.00 - 12.00 Uhr
Rosenverkauf
an verschiedenen Plätzen der Stadt

Ausführliche Informationen zu allen Veranstaltungen:
bfa-fastenopfer Veranstaltungen 2020
Ausführliche Informationen zum Gesprächsabend vom 23. März:
Flyer Ohne Saatgut kein Leben
Kontaktperson
Bereitgestellt: 06.02.2020    Besuche: 81 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch