Facebook

Marcel Keller

Petite Messe solenelle

cantus thurgau —  cantus thurgau<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-frauenfeld.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>399</div><div class='bid' style='display:none;'>5071</div><div class='usr' style='display:none;'>15</div>

cantus thurgau: cantus thurgau

Am Samstag, 26. Oktober um 19.30 Uhr, laden die Frauenfelder Abendmusiken herzlich zum zweitletzten Konzert dieser Saison in die Evangelische Stadtkirche Frauenfeld ein. Der Chor cantus thurgau singt unter der Leitung von Tabea Schöll die Petite Messe solennelle von Gioachino Rossini. Geniessen Sie die geschenkte Stunde der Zeitverschiebung mit diesem Konzert!
Tabea Schöll,
Der Chor „cantus thurgau“ nimmt dieses Jahr bereits sein fünftes Konzertprogramm in Angriff – ein kleines Jubiläum. Auf der Suche nach einem Werk, das ebenfalls ein Jubiläum feiert, stiess der Chor auf die Petite Messe solennelle für Soli, Chor, Klavier und Harmonium. Gioachino Rossini komponierte sie nämlich vor genau 150 Jahren. Die sehr eigenständige, feine und farbige Begleitung durch das Klavier und das Harmonium lässt den Solistinnen und Solisten und dem Chor grosse Freiheiten für eine differenzierte musikalische Interpretation – dies ist Ansporn und Herausforderung zugleich!

Rebekka Maeder, Sopran
Patrizia Häusermann, Alt
Valentin J. Gloor, Tenor
René Perler, Bass

Risch Biert, Klavier
Manuela Roth, Harmonium

cantus thurgau, chor
Tabea Schöll, Leitung

Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei, es wird eine Kollekte zur Deckung der Kosten erhoben.

Bereitgestellt: 19.10.2013      
aktualisiert mit kirchenweb.ch