Facebook

Hansruedi Vetsch

Familiengottesdienst zum Schulanfang mit Cevi Summerplausch

Familiengottesdienst CEVI Summerplausch 2013 (Foto: Hansruedi Vetsch)

Familiengottesdienst CEVI Summerplausch 2013 (Foto: Hansruedi Vetsch)

Alle kennen die Geschichte von Noah und der Arche – aber noch selten ist diese so frisch vorgeführt worden. Der Cevi hat mit seinem Rollenspiel im Familiengottesdienst nicht nur zum Schmunzeln und Lachen, sondern auch zum Nachdenken angeregt.
Hansruedi Vetsch,
Es ist nun schon eine schöne Tradition, dass nach dem Sommerferien, regelmässig am 2. Sonntag nach dem Schulbeginn, der Cevi Frauenfeld im Familiengottesdienst im Freien mitwirkt. Doch dieses Jahr war die Prognose nass – genau richtig zwar zum Thema Noah - aber doch schade, dass der Anlass nicht im Freien stattfinden konnte. So musste der Gottesdienst und der Cevi Summerplausch in die Stadtkirche und ins Kirchgemeindehaus verlegt werden.

In kürzester Zeit haben die Cevi Leitenden unter der Leitung von Adriana De Vallier, v/o Gelati, ein Ersatzprogramm zusammengestellt und mit viel Improvisation ist ein fröhlicher Gottesdienst und ein abwechslungsreiches Spielprogramm entstanden.

Die Gemeindeglieder haben gestaunt, als im Rollenspiel Noah von seiner Frau zurechtgewiesen wurde: Eine solche Vision einer Arche komme gar nicht in Frage, so viel sei noch zu tun und dafür hätten sie als Familie keine Zeit. Fertig Schluss und jetzt an die Arbeit. Doch irgendwie kam es dann doch zur Arche und der Cevi zeigte im Rollenspiel erfrischende Eindrücke wie es in der Arche so zu und her ging.

Pfarrer Hansruedi Vetsch, selber langjähriger Cevi Leiter, der heute noch mit seinem Cevi Namen Haru angeredet werden will, nahm das Thema auf: Gott ruft nicht nur Noah zur Nachfolge, sondern er ruft immer wieder und auch heute Menschen. Zwar sei nicht zu erwarten, dass er jemanden den Auftrag geben wird, auf dem Marktplatz eine Arche zu bauen, aber vielmehr gehe es nun heute darum, an Gottes Reich zu bauen. Dazu kann jeder und jede einen Betrag leisten. Und so könnte heute der Auftrag Gottes heissen: Ich will, dass Du ehrlich bist, auch wenn alle anderen es nicht sind. Ich will, dass Du Deinen Nächsten liebst, auch wenn es andere nicht tun. Ich will, dass Du dem anderen vergibst, auch wenn er es nicht tut.

Am Nachmittag war Spiel und Spass für jung und alt angesagt. Was da alles los war sagen die Bilder mehr als die Worte.

Die Kirchgemeinde dankt dem Cevi und den Leitenden für ihren treuen Einsatz im Cevi für die Kinder und den grossartigen Tag.

Neue Kinder und Jugendliche können gerne jederzeit zum Schnuppern in den Cevi kommen. Neu gibt es auch eine Stufe für Kinder mit einem Handicap. Mehr Infos unter www.cevi-frauenfeld.ch
Bereitgestellt: 25.08.2013      
aktualisiert mit kirchenweb.ch