Facebook

Karin Meyer

Mit dem Kirchenjahr im Kreativnachmittag unterwegs

Kreativnachmittag 29.5.2013<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-frauenfeld.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>798</div><div class='bid' style='display:none;'>4922</div><div class='usr' style='display:none;'>31</div>

Kreativnachmittag 29.5.2013

Im Kirchgemeindehaus waren wieder einmal die 5. und 6. Klässler eingeladen, sich kreativ zum Thema Kirchenjahr zu messen!
Karin Meyer,
Die Kreativnachmittage haben in unserer Kirchgemeinde Tradition und erfreuen sich ungebrochener Beliebtheit, denn hier wird für einmal nicht nur belehrt, sondern auch gesungen,gemalt,getanzt und Theater gespielt.
Heute begann alles mit einer Einführung ins Kirchenjahr. Für viele nicht ganz logisch, dass dieses nicht am 1. Januar sondern mit der ersten Adventskerze beginnt!
Fünf Posten mussten sodann abgeschritten werden und überall gab es Gruppenwettkämpfe: Beim Weihnachtsposten musste jede Gruppe eine Futterkrippe erstellen, Abendmahl verlangte von jeder Gruppe einen Stafetten-Transport von einem Liter Traubensaft, Karfreitag liess die Kinder die Muskeln der Oberarme spüren, es hiess die Arme möglichst lange in horizontaler Lage hochzuhalten. An Ostern wurde ein Tanz einstudiert.Auffahrt bedeutet Abschied. Also gab's ein kleines Versteckspiel mit den Namen der Jünger.
Leider war dann die Zeit bereits wieder fortgeschritten und Pfingsten und das Feuer musste in die Kirche verschoben werden.
Der Gottesdienst fand dieses Mal zusammen mit den Jugendlichen der Oberstufe und dessen Team im Kurzdorf statt. Eindrücklich wurde das Pfingstfeuer und dessen Auswirkungen in einem Theater gespielt und die Kinder lernten bereits zwei neue Lieder, die sie in der Oberstufe begleiten werden.
Bereitgestellt: 31.05.2013      
aktualisiert mit kirchenweb.ch