Facebook

Jürg Buchegger

Konfirmandenlager in Rasa

Rasa 2012 (Foto: Jürg Buchegger)

Rasa 2012 (Foto: Jürg Buchegger)

Konfirmandenlager in Rasa: Feiern. Spielen. Arbeiten. Chillen. Nachdenken.
Jürg Buchegger,
Vom 14. Bis 20. Oktober verbrachten die 13 Konfirmanden der Gruppe von Pfr. Jürg Buchegger ihr Lager in Rasa. Rasa liegt im Centovalli und ist nur zu Fuß oder mit der kleinen Luftseilbahn erreichbar. Wir lebten in den Häusern des Campo Rasa, die zu den Vereinigten Bibelgruppen (VBG) gehören. Empfangen wurden wir am Sonntag herzlich von der Leitung und unfreundlich vom Wetter. Es schüttete in Strömen, was noch den ganzen Montag über weiterging. Doch ließen wir uns deswegen die Laune nicht verderben. Mit Impulsen zum Thema „Jesus“ und mit Spiel und Spaß ging der Tag gut vorüber. Am Dienstag war das Wetter herrlich und wir konnten am Morgen unseren Arbeitseinsatz leisten. Die „Schittlibeige“ musste zwar zweimal aufgebaut werden. Der Holzerweg wurde schon einmal freigeschaufelt und am Nachmittag konnten wir die warme Oktobersonne genießen. Einige Konfirmanden wollten Rasa von oben sehen und unternahmen eine kleine Bergtour. Andere sammelten Marroni zum Bräteln. Am Abend führte Karin Meyer uns in einem Fackelzug vor das Dorf, so richtig romantisch und erst noch besinnlich. Am Mittwoch ging es ab auf die Bäume im Seilpark in Gordola und am Nachmittag zum Lädele in Lorcarno. Am Abend machten wir uns Gedanken über den Heiligen Geist. Donnerstag und Freitag war wieder Arbeit angesagt, aber immer auch Spiele und gemütliches Zusammensein beim Marroni-Bräteln. Dazwischen haben wir erfahren, wie wir beten und wie wir Gottes Führung erleben können im Leben. So wuchs eine gute Lagergemeinschaft. Am Freitagnachmittag ließ sich Tobias M. taufen im Hotpot, der extra auf angenehme Temperaturen eingeheizt wurden. Seine Kolleginnen sangen ihm ein Lied und Livio brachte im Namen der ganzen Gruppe viele gute Wünsche dar. Der Freitagabend begann mit einer stimmigen Abendmahlsfeier und klang aus mit lustigen Spielen. Nach einer letzten Nacht mussten wir wieder den Heimweg antreten, ein bisschen wehmütig, aber mit einem guten Lagererlebnis im Herzen. Danke an Simon Wächli und Karin Meyer, die uns in diesem Lager unterstützten. Es war super mit euch! Mein Kompliment an alle Konfirmanden: Es war schön, mit euch eine Woche zu verbringen!

Foto von unserem Lager
Bereitgestellt: 30.11.2012      
aktualisiert mit kirchenweb.ch