Facebook

Hansruedi Vetsch

Konfirmandenlager mitenand-fürenand

Konfirmandenlager 2011<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-frauenfeld.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>14</div><div class='bid' style='display:none;'>4064</div><div class='usr' style='display:none;'>24</div>

Konfirmandenlager 2011

Das „mitenand – fürenand“ Konflager ist ein integratives Lager für Jugendliche mit und ohne Behinderung und will Begegnungen zwischen Jugendlichen mit und ohne Behinderung ermöglichen. Im Zusammenleben, beim Sport und in der Freizeit während einer Lagerwoche lernen sich die Jugendlichen kennen, überwinden Vorurteile und gewinnen neue Freunde.
Hansruedi Vetsch,
Bereits zum 18. Mal führt Pfarrer Hansruedi Vetsch das Konfirmandenlager mit Jugendlichen mit einer Behinderung durch. Auch in diesem Jahr machen die KonfirmandInnen eindrückliche Erfahrungen.

Nach einigen Tagen ist die Behinderung der Jugendlichen "normal" geworden. Sie gehört einfach zu diesen Jugendlichen, so wie diese Jugendliche einfach auch dazugehören. In der Konfirmandenstunde über Mittag werden Texte aus der Bibel gelesen und den KonfirmandInnen wurde klar, wie oft Jesus mit Menschen mit einer Behinderung zusammen war. Gerade in diesen Begegnungen hat Jesus zentrale Aussagen gemacht.

Berichte von den KonfirmandInnen folgen. Hier einmal einige Videos aus dem Lager. Zum Bild: Abdul (in der Mitte auf einem Rollstuhl sitzend) ist seit dem 3. Lebensjahr halbseitig gelähmt. Hier zeigt er den KonfirmandInnen, wie er als DJ Musik am Computer zusammenstellt. Wie flink er mit einer Hand das beherrscht fasziniert die KonfirmandInnen.


.

.
Bereitgestellt: 18.10.2011      
aktualisiert mit kirchenweb.ch