Facebook

Andreas Bänziger

Hauptsache gesund! ?

Hanspeter Horsch<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-frauenfeld.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>433</div><div class='bid' style='display:none;'>3954</div><div class='usr' style='display:none;'>4</div>

Hanspeter Horsch

Naturheilverfahren und ihre Hintergründe.

Referat von Hanspeter Horsch, Drogist HF & Kant. appr. Heilpraktiker, Heiden AR.

Mittwoch, 21. September 2011 um 20.00 Uhr im Evang. Kirchgemeindehaus.
Andreas Bänziger,
Die «optimalen» Lebensbedingungen unserer Zeit ermöglichen es uns, länger zu leben. Gefürchtete Krankheiten können heute teilweise in Schach gehalten werden. Jedoch muss mit jeder Behandlung auch eine gewisse Einschränkung der Lebensqualität in Kauf genommen werden. Ein Ausweg wird oft in der Naturheilkunde gesucht, von der man sich eine sanfte, nebenwirkungsfreie Heilung verspricht.

Hanspeter Horsch ist Drogist und Heilpraktiker in Heiden AR. Er beleuchtet die Hintergründe verschiedener Naturheilverfahren und beurteilt sie aus christlicher Sicht. Seine Überlegungen gehen in einem Teil des Referats auch über Gesundheit und Krankheit hinaus. Das Verlangen nach echtem Heil wird erst gestillt, wenn ein Mensch den Sinn für sein Leben und vielleicht auch für sein Leiden erkennen kann.

Zur Person: Hanspeter Horsch, Jahrgang 1954, verheiratet mit Margit, hat zwei erwachsene Töchter wohnhaft in Oberegg AI.
Werdegang: 1970-74 Drogistenlehre in Wildhaus, 1974-1980 Wanderjahre mit Jobs in Drogerien, Bauernhof und im Buchhandel, 1980/81 Drogistenschule in Neuenburg, dann 4 Jahre Verwalter in einer Drogerie in Altstätten, 1986 Übernahme der väterlichen Drogerie, seit 1995 in Heiden mit Drogerie und Naturheilpraxis (1999)
Bereitgestellt: 18.08.2011      
aktualisiert mit kirchenweb.ch