Facebook

Andreas Bänziger

Mozartfest auf der Metzler-Orgel

Ludger Lohmann ist der Solist beim zweiten Konzert der Frauenfelder Abendmusiken am Sonntag, 7. Mai um 17 Uhr in der katholischen Stadtkirche St. Nikolaus Frauenfeld.
Christoph Wartenweiler,
Mit einem reinen Mozart-Programm erfreut Ludger Lohmann – Professor für Orgel an der Musikhochschule Stuttgart, Gewinner mehrerer internationaler Orgelwettbewerbe – seine Zuhörer an diesem frühen Abend. Einzeln überlieferte Orgelwerke leiten über zu der Choralbearbeitung „Ach Gott, vom Himmel sieh darein“ aus der „Zauberflöte“ (Auftritt der Geharnischten). Drei wunderbare Stücke für ein „Orgelwerk in einer Uhr“ – in seinem letzten Lebensjahr als Auftragskomposition für walzengesteuerte mechanische Flötenuhren, die frühesten Musikautomaten, entstanden – bilden das Finale des Konzertes. Mozart musste bei der Komposition für eine Maschine keine Rücksicht auf die Grenzen der menschlichen Spieltechnik nehmen. Die Wiedergabe mit Händen und Füssen beinhaltet daher immense Schwierigkeiten, deren Bewältigung den Organisten der Zeit Mozarts sicher unmöglich gewesen wäre. Mit Ludger Lohmann, der hervorragenden Metzler-Orgel und Mozarts Werken wird dieses Konzert ein Hörvergnügen sein!
Der Eintritt ist frei, Kollekte
Bereitgestellt: 21.04.2006      
aktualisiert mit kirchenweb.ch