Facebook

Simone Kapeller

Adventsnachmittage für Senioren

Im festlich geschmückten Casinosaal liessen sich an zwei Nachmittagen gegen 400 Seniorinnen und Senioren auf die Adventszeit einstimmen.
Magdalena Herzog,
Im ersten Teil beeindruckten die Kinder der christlichen Domino Servite Schule aus Kaltbrunn mit dem Theater «Bruder Martin» nach Leo Tolstoj. Man wähnte sich mitten im Geschehen, fühlte mit dem frierenden Schneeschaufler, der kranken Mutter mit ihrem Kleinkind, dem Buben mit dem gestohlenen Apfel und der bestohlenen Frau, wie sie alle vom Bruder Martin Hilfe erfuhren. Die Kinder spielten ihre Rollen mit viel Einfühlung und klarer, gut verständlicher Stimme. Musikalisch untermalt wurde die Aufführung vom Kammerensemble und dem Chor der Schule.

Während der Pause bot sich den Senioren ausgiebig Gelegenheit, die Gemeinschaft zu pflegen und über das Theater zu schwärmen. Frisch gestärkt unterstützten sie anschliessend den Kinderchor beim Singen von Adventsliedern. Auch hier begleitete das Kammerorchester gekonnt und überzeugte mit Solostücken.

Die Senioren waren von dem gehaltvollen Theater, der Musik und den Liedern ergriffen. Alle waren sich einig: Die Schülerinnen und Schüler hatten mit viel Fleiss und Einsatz Grossartiges geleistet und mit ihrer christlichen Botschaft den Advent in die Herzen gebracht.
Bereitgestellt: 10.12.2009      
aktualisiert mit kirchenweb.ch