Facebook

Andreas Bänziger

Dora Zimmermann

Dora Zimmermann (Foto: Andreas Bänziger)

Dora Zimmermann (Foto: Andreas Bänziger)

10 Jahre
Aufbauarbeit
'Kind und Jugend'.
Andreas Winkler,
Am 1. Juni 2008 feiert Dora Zimmermann ihr 10-jähriges Jubiläum als Verantwortliche im Bereich Kind und Jugend.
Vor genau 10 Jahren, also im Juni 1998, übernahm Dora Zimmermann in der Nachfolge von Aenni Rotzler die Gesamtverantwortung für die Unterrichtskoordination und die Betreuung des Religionsunterrichts für die Unter- und Mittelstufe (die Oberstufe wurde Hans Stettler zugeteilt). Dazu wurde sie neu in einem Teilzeitpensum von 25% angestellt und gab weiterhin selbst Religionsunterricht, wie sie dies bereits seit 1991 tat. Ende 2000 übernahm sie die Leitung einer Arbeitsgruppe, welche das neue Konzept KiKiJu (Kirche, Kind und Jugend) des Kirchenrates in unserer Kirchgemeinde umsetzte. Schnell wurde klar, dass zur Umsetzung ein Ressort und eine Ressortleitung benötigt wurden, weshalb der Stellenumfang per April 2001 auf 50% und per Januar 2006 auf 70% erhöht wurde.

In diesen vergangenen Jahren wurde von Dora Zimmermann und ihrem Team – welches auch stetig wuchs – viel Aufbauarbeit geleistet. Am eindrücklichsten erkennt dies, wer die Faltbroschüre «Angebote Kirche Kind und Jugend» zur Hand nimmt. So werden, neben Religionsunterricht und Jugendgottesdienst, für alle Kinder und Jugendlichen Lager, Ferien- und Freizeitaktivitäten sowie spezielle Gottesdienstformen angeboten. Diese ganze Vielfalt wird jährlich von Mitarbeitenden und vielen Freiwilligen mit grossem Engagement vorbereitet und versetzt regelmässig haufenweise kleine und grosse Kinder in Begeisterung.

Ja, Dora ist ein «Goldschatz»! Sie plant, koordiniert, denkt vernetzt, hilft aus, springt ein und ist fast allgegenwärtig. Manchmal fragte ich mich, woher sie all diese Kraft und diesen unerschütterlichen Optimismus hernimmt. In ihrer Beseeltheit, Kindern und Jugendlichen nur das Beste zu bieten, kann man ihr fast keine Idee ausreden – was zuweilen dem Präsident und dem Pfleger intensive Diskussionen beschert.

Liebe Dora,
ich danke dir für deinen hilfsbereiten und kompromisslosen Einsatz! Bleibe weiter am Ball und überrasche uns noch mit vielen neuen Projekten in deiner gewohnt wohlwollenden Art.
Andreas Winkler
Präsident der Kirchenvorsteherschaft
Bereitgestellt: 28.05.2008      
aktualisiert mit kirchenweb.ch