Facebook

Andreas Bänziger

Pfarrfamilie aus Rumänien...

Familie Matyas<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-frauenfeld.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>292</div><div class='bid' style='display:none;'>1408</div><div class='usr' style='display:none;'>4</div>

Familie Matyas

in Frauenfeld zu Gast!
Wir freuen uns, dem rumänischen Pfarrer, Istvan Matyas, einen Studienaufenthalt in der Schweiz ermöglichen zu können. Einige Frauenfelder konnten anlässlich der letztjährigen Gemeindereise nach Rumänien die junge Pfarrfamilie kennen lernen.
Verena Fankhauser,
Istvan und Judit werden mit ihren beiden Töchtern Johanna (5) und Csenge (3) ab November 2007 für ca. ein halbes Jahr im Pfarrhaus an der Blumenstrasse 40 wohnen. Für diese Zeit muss die obere Wohnung möbliert werden.
Dafür braucht es noch 4 Betten (am liebsten Lättlicouchs und/oder Kajütenbett) mit Bettinhalt, 1 Polstergruppe, 1 Esstisch, ein paar Stühle, 2 kleinere Teppiche, eine Kommode und anderes mehr.
Wer das eine oder andere Möbelstück dafür zur Verfügung stellen kann, melde sich bitte bei Verena Fankhauser (Tel. 052 721 12 72). Die Möbel können abgeholt werden.
Dieser Aufenthalt steht unter dem Patronat des Evang. Kirchenrates des Kantons Thurgau und der Evang. Kirchenvorsteherschaft Frauenfeld. Das Projektteam, Verena Fankhauser, Karl Dumelin und Dora Zimmermann, ist für die Durchführung verantwortlich. Einen solchen Aufenthalt in der Schweiz selber zu finanzieren übersteigt die Möglichkeiten des rumänischen Pfarrers bei weitem. Deshalb müssen noch Geldgeber gefunden werden. Einzahlungsscheine oder Angaben zum Spendenkonto sind beim Sekrerariat oder den Verantwortlichen erhältlich. Diese Personen stehen auch gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung.

Verena Fankhauser
Dora Zimmermann
Karl Dumelin
Bereitgestellt: 01.10.2007      
aktualisiert mit kirchenweb.ch