Facebook

Tabea Schöll

Generationen-Sing-Wochenende 2019

DSC00254<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-frauenfeld.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>1171</div><div class='bid' style='display:none;'>7746</div><div class='usr' style='display:none;'>155</div>

… ein einmaliges Erlebnis für Gross und Klein, Alt und Jung, Eltern und Kinder, Grosseltern und Enkel, Singels und ganze Familien.
Tabea Schöll,
Am Samstag werden einfache, aber lässige Lieder querbeet durch alle Stilrichtungen eingeübt. Begleitet und „mitgerissen“ werden die Singenden dabei am Klavier von Eugenio Giovine und am Dirigierpult von Tabea Schöll. Den Abschluss des Wochenendes bildet am Sonntag der Familiengottesdienst mit Marcel Schmid.
Mitsingen dürfen alle ab dem Kindergartenalter bis 99-jährig, auch jene, die das Gefühl haben, nicht singen zu können! Kinder ab der 3. Klasse und Erwachsene, die gerne alleine kommen wollen, sind auch herzlich willkommen! Wir freuen uns über alle, die kommen!

Datum
Samstag, 19. Januar 2018, 10 – 17.00 Uhr Singen im Kirchgemeindehaus
Sonntag, 20. Januar 2018, 9.30 Uhr Vorprobe in der Stadtkirch
10.30 Uhr Singen im Familiengottesdienst in der Stadtkirche mit Pfarrer Marcel Schmid

Verpflegung
Für die Verpflegung am Samstag ist gesorgt. Falls es aber unter den Teilnehmenden „Kuchenbackfreudige“ hat, so freuen wir uns über eine Kuchenspende für den Zvieri.

Kosten
Die Erwachsenen zahlen 20 Fr. an die anfallenden Kosten. Für die Kinder und Jugendlichen ist die Teilnahme kostenlos.

Anmeldung und weitere Infos
Falls Sie noch mehr Informationen brauchen, so gibt Tabea Schöll gerne Auskunft.
Wir sind froh über eine Anmeldung bis am Samstag, 12. Januar an:
Evang. Kirchgemeinde, Tabea Schöll, Freiestr.16, 8500 Frauenfeld
tabea.schoell@evang-frauenfeld.ch

PS:
Nebst dem Singen haben die Kinder am Samstag die Gelegenheit, sich im Spiel- und Bastelzimmer kreativ "auszutoben". Es wird also sehr abwechslungsreich!

Bereitgestellt: 30.11.2018     Besuche: 38 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch