Facebook

Hansruedi Vetsch

Website der evang. Kirchgemeinde ist nominiert!

Nomiert als besonders gute christliche Website —  Bis zum 12. März können Sie unter www.webfisch.de unserer Website Ihre Stimme abgeben. Besten Dank.<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-frauenfeld.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>14</div><div class='bid' style='display:none;'>1061</div><div class='usr' style='display:none;'>24</div>

Nomiert als besonders gute christliche Website: Bis zum 12. März können Sie unter www.webfisch.de unserer Website Ihre Stimme abgeben. Besten Dank.

Der Oscar der kirchlichen Internetseiten heisst "WebFish". www.evang-frauenfeld.ch ist dafür nominiert. Neun weitere Internetseiten haben eine Nomination für die Auszeichnung als besonders gutes kirchliches Online-Angebot erhalten.
Hansruedi Vetsch,
Hier den Sieger online mitbestimmen.<<
www.evang-frauenfeld.ch spiegelt das vielfältige Leben der Kirchgemeinde, bringt aktuelle Berichte und akkurate Information. Der im Internet sichtbare Teil der Website ist jedoch nur ein Teil des Internetauftritts. Im Intranet können die Mitarbeitenden zahlreiche Funktionen der Verwaltung benutzen: Raumreservation, Terminlistenkoordination, Predigtplan mit Einsatz- und Kollektenplanung, Abwesenheitskontrolle, Mailgruppen, Dokumentverwaltung usw. Die Website wird nicht von einem Webmaster oder von einer Agentur aktuell gehalten, sondern wird dezentral von knapp 100 angemeldeten Mitarbeitenden bedient.

Begehrter Preis für christliche Internetangebote

Die Abstimmung läuft noch bis zum 12. März. Als ein Qualitätssiegel kennzeichnet der WebFish besonders gelungene christliche Internetangebote aus dem deutschsprachigen Raum. Die Jury mit Experten aus den Bereichen Kirche, Medien und Design hat bei ihrer Entscheidung für die zehn nominierten Angebote das Design, den Informationsgehalt und die technische Realisierung beurteilt.

Redesign hat sich gelohnt

Erst vor einen Jahr wurde die Website der Kirchgemeinde Frauenfeld komplett erneuert. Verschiedenste Gruppen, zahlreiche angestellte Mitarbeitende und die vielen ehrenamtlichen Mitarbeitenden sollten beim neuen Internetangebot direkt Einfluss nehmen können. Darum war eine einfache und dezentrale Eingabe von jedem PC aus gefordert. Eine automatische Steuerung der Inhalte sowohl nach Ablaufdatum, wie auch nach Stichworten, Altersgruppen und nach den fünf vorhandenen Ressorts konnte die Webfirma kirchenweb.ch bestens umsetzen. Kirchenweb.ch setzt seit Jahren ihre Branchenlösung an und hat wie kaum ein anderes Unternehmen Erfahrung im Aufbau von Websiten für Kirchgemeinden.

Beeindruckende Zahlen

Heute ist der Internetauftritt wichtiger Bestandteil der Information der Kirchgemeinde gegen aussen und spielt eine zentrale Rolle in der internen Organisation: Die Veranstaltungen sind alle lückenlos eingetragen (über 1'000 aktuelle und künftige), Predigten stehen zum Download bereit, Berichte von der "Sunntigschuelwiehnacht" bis zum Seniorenausflug finden sich ebenso; über 800 Bilder werden verwaltet, mehr als 150 interne und externe Informationsseiten beschreiben die kirchlichen Facetten von "Abdankung" bis "Worship".

Intern verbunden

Nochmehr als der äussere Internetauftritt hat die interne Online-Erneuerung die Kommunikation und Organisation der Kirchgemeinde verändert. Neu gibt es 62 Mailgruppen, die untereinander mit E-Mail verbunden sind und im Intranet eigene Bereiche haben. Veranstaltungen werden nicht mehr isoliert eingetragen, sondern haben einen direkten Einfluss in die Raumreservation; Terminliste und Predigtplan werden gleichzeitig nachgetragen. Die Abwesenheitsplanung kann von jeder mitarbeitenden Person eingesehen und mutiert werden.

Finden

Besucher der Website orientieren sich zuerst an der Frontseite mit den fünf Hauptbereichen. Durch die gezielte Suche nach Schlagworten und Altersgruppen findet der Besucher schnell die gewünschten Informationen.

Damit schliesst sich der Kreis der Information: Vom Mitarbeitenden direkt von seinem Computer aus ins Internet und von da zum vom Gemeindeglied, dass sich für ein Angebot interessiert.

Hinweise zum Intranet

Aus naheliegenden Gründen ist der Zugang zum internen Bereich Aussenstehenden nicht möglich. Die untenstehen Bilder zeigen jedoch einen kleinen Einblick in die Möglichkeiten des Systems. Durch anklicken des Bildes wird dieses vergrössert. Beim Überfahren des vergrösserten Bildes wird die Erklärung eingeblendet, beim Klicken auf das vergrösserte Bild wird dieses wieder geschlossen.
Bereitgestellt: 10.03.2007      
aktualisiert mit kirchenweb.ch