Facebook

Hansruedi Vetsch

Ressort Gemeindeleben

Die Angebote im Bereich ‚Gemeindeleben’ sollen dazu verhelfen, dass Menschen Gott kennen und von ganzem Herzen lieben lernen, dass sie als Christen miteinander leben, dass sie im Glauben wachsen und dem Vorbild und Gebot Jesu folgend – für andere da sind. Dies geschieht in Offenheit gegenüber den Anliegen aller Mitmenschen und der Gesellschaft.
Inhalt und Ziele
  • Gemeinschaft und Verständnis unter verschiedenen Gruppen fördern
  • Vernetzung und Koordination verschiedener Aktivitäten und Gruppen (an einer gemeinsamen Vision für den Gemeindeaufbau arbeiten)
  • Ermutigung und Förderung von Mitarbeitenden, Freiwilligen und Gemeindegliedern
  • Auf Menschen in unserer Kirchgemeinde zugehen
Aufgaben und Kompetenzen
  • Planung und Vorbereitung von Begegnungsanlässen, Vortragsabenden, Seminarien, Kleingruppentreffen, Gemeindeferienwochen, initiieren und begleiten von Anlässen für Junge Erwachsene etc. zur Förderung des Gemeindelebens
  • Erstellen eines Halbjahresprogramms, das halbjährlich dem RLK zur Genehmigung vorgelegt wird.
  • Budgets für einzelne Anlässe erstellen und dem Kirchenpfleger vorlegen; Kompetenz zur Ausgabe der budgetierten Beträge
  • Gewinnen und Fördern von freiwilligen Mitarbeitenden
  • Begleitung von freiwilligen Mitarbeitenden und den entsprechenden Teams; Beratung von Leitenden in einzelnen Bereichen des Gemeindelebens
Arbeitsweise
  • Die Mitglieder des Ressorts treffen sich monatlich, in der Regel nach dem Mitarbeiterkonvent MAK.
  • Die einzelnen Teams und Gruppen bestimmen ihre Arbeitsweise selber.
  • Im November werden alle Leitenden von Gruppen und Anlässen angeschrieben, mit der Bitte a. einen kurzen Jahresbericht (ca. 5 Zeilen) zu verfassen, b. die Eindrücke der Gruppe / Anlass zu nennen, c. Wünsche an das Ressort zu melden, d. alle anderen Mitwirkenden und Mutationen zu melden
Förderung von Leitenden und Mitarbeitenden
Wir unterscheiden zwei Ebenen von freiwilligen Mitarbeitenden:
a. Leitende von Gruppen und Anlässen (z.B. Leitung Morgenessen)
b. Mitarbeitende in Gruppen und Anlässen (z.B. Mitwirkung beim Morgenessen)

Leitende von Gruppen und Anlässen
Leitende von Gruppen und Anlässen sollen Anteilnahme und Wertschätzung vom Ressort erhalten:
a. Mindestens 1 Kontakt pro Jahr zur Verdankung durch die Kontaktperson aus dem Ressort
b. Möglichkeit sich über das Befinden zu äussern
c. Einladung zu Mitarbeiterabend MAA, Freiwilligenfeste ua.
d. Verdankung durch die Kirchgemeinde Ende Jahr
e. Kontakt bei Krankheit und Schwierigkeiten.
f. auf Wunsch mit einem Freiwilligenausweis
Neue Leitende von Gruppen und Anlässen werden gut in ihre Aufgabe eingeführt und danach wird nach deren Befinden gefragt.
Austretende Leitende von Gruppen und Anlässen werden persönlich verdankt (mit einem kleinen angemessenen Geschenk und auf Wunsch mit einem Freiwilligenausweis), wenn möglich und gewünscht im Rahmen der Gruppe / des Anlasses.


Mitarbeitende in Gruppen und Anlässen
Mitarbeitende in Gruppen und Anlässen sollen von den Leitenden Anteilnahme und Wertschätzung erhalten:
a. Möglichkeit sich über das Befinden zu äussern
b. Kontakt bei Krankheit und Schwierigkeiten
c. Neue Mitarbeitende werden gut in ihre Aufgabe eingeführt und danach wird nach deren Befinden gefragt
d. Austretende Mitarbeitende werden persönlich verdankt (mit einem kleinen angemessenen Geschenk und auf Wunsch mit einem Freiwilligenausweis), wenn möglich und gewünscht im Rahmen der Gruppe / Veranstaltung

Mitarbeitende in Gruppen und Anlässen sollen vom Ressort und von der Kirchgemeinde Anteilnahme und Wertschätzung erhalten:
a. Einladung zu Mitarbeiterabend MAA, Freiwilligenfeste ua.
b. Verdankung durch die Kirchgemeinde Ende Jahr
c. auf Wunsch mit einem Freiwilligenausweis

Informationen zum Ressort
Infoseiten
Kirchenkaffee - An ca. 10 - 15 Sonntagen im Jahr offeriert...
Freiwillige Mitarbeit - In der Kirche - und in den meisten...
Diakonische Mitarbeitende - «Wie immer ihr wollt, dass die...
Gospel Friends - Offenes Gospelsingen mit den Gospel Friends...
Pfarrkreis 3 Langdorf und Oberkirch - Den Pfarrkreis 3 Langdorf...
Orgelmusik im Advent - Das Orgelspiel im Advent gehört zum...
Ressortpapiere - Am 7. Mai 2007 wurden die Ressortpapiere in...
Begegnungszentrum VIVA - Der Begegnungsraum VIVA ist das neue...
Feste Lieder - Jedes Jahr singen wir in allen Gottesdiensten...

Veranstaltungen
27.09.2017
Wöchentliche Gebetsgruppe - Wöchentliche Gebetsgrupp...
27.09.2017
Glaubensgespräche REF2017 - Glaubensgespräch REF2017 Nr...
01.10.2017
Gottesdienst plus - Pfr. Felix Marti 1. Kor 13,1-13...
01.10.2017
Fam.freundlicher Gottesdienst - mit Kinder- und Jugen...
01.10.2017
Kirchenkaffee -
04.10.2017
Bibliothek -
05.10.2017
Allianz-Morgengebet - 'Suchet der Stadt Bestes!'....
08.10.2017
Morgenessen - Mehr Informationen zu den Morgenessen...
Ressortmitglieder
Sozialdiakon Samuel Ammann, Freiestrasse 16, 8500 Frauenfeld
, 052 723 22 45

Pfr. Jürg Buchegger, St. Johannstrasse 17, 8500 Frauenfeld
, 052 720 62 73

Pfr. Samuel Kienast, Blumenstrasse 40, 8500 Frauenfeld
, 052 720 37 13

Evelyne Schweizer, Freiestrasse 16, 8500 Frauenfeld
, 052 723 22 42

Sepp Steiner, Grundstr. 34, 8500 Frauenfeld
, 052 721 43 61

Pfr. Hansruedi Vetsch, Broteggstrasse 8, 8500 Frauenfeld
, 052 721 22 27

Bereitgestellt: 12.02.2016     
aktualisiert mit kirchenweb.ch