Facebook

Samuel Kienast

Konfirmation heisst Bestätigung

Das Wort Konfirmation stammt aus dem lateinischen und bedeutet bestätigen, festigen und begründen. Wer konfirmiert wird, soll gefestigt werden aber auch begründen. Doch wie und was? Sinn der Konfirmation und des vorherigen kirchlichen Unterrichts ist die Einführung in den christlichen Glauben und ein Nachdenken darüber, wie wir als Christen und Christinnen in dieser Welt leben können. Durch den Konfirmationsunterricht sowie der Konfirmationsfeier und dem hier gespendeten Segen sollen die Konfirmandinnen und Konfirmanden für den Alltag gestärkt werden. Der christliche Glaube soll ihnen Orientierung und Sinn dafür geben.
Konfirmandenlager Tippi —  Bild von Haru Vetsch. 
Zur Verfügung gestellt von www.kirchenweb.ch - 
Internet- und Kommunikationsplattform für Kirchen, Kirchgemeinden, Pfarreien und kirchliche Organisationen.<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchenweb.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>15</div><div class='bid' style='display:none;'>287</div><div class='usr' style='display:none;'>24</div>

Konfirmandenlager Tippi: Bild von Haru Vetsch. Zur Verfügung gestellt von www.kirchenweb.ch - Internet- und Kommunikationsplattform für Kirchen, Kirchgemeinden, Pfarreien und kirchliche Organisationen.

Jugendliche am Meer beim Bibellesen —  Bild aus lizenzfreier Bilderdatenbank. 
Zur Verfügung gestellt von www.kirchenweb.ch - 
Internet- und Kommunikationsplattform für Kirchen, Kirchgemeinden, Pfarreien und kirchliche Organisationen.<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchenweb.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>15</div><div class='bid' style='display:none;'>269</div><div class='usr' style='display:none;'>24</div>

Jugendliche am Meer beim Bibellesen: Bild aus lizenzfreier Bilderdatenbank. Zur Verfügung gestellt von www.kirchenweb.ch - Internet- und Kommunikationsplattform für Kirchen, Kirchgemeinden, Pfarreien und kirchliche Organisationen.

Konfirmanden verteilen Ballone —  Bild von der Kirchgemeinde Diesbach - www.kirche-diessbach.ch. 
Zur Verfügung gestellt von www.kirchenweb.ch - 
Internet- und Kommunikationsplattform für Kirchen, Kirchgemeinden, Pfarreien und kirchliche Organisationen.<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchenweb.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>15</div><div class='bid' style='display:none;'>317</div><div class='usr' style='display:none;'>24</div>

Konfirmanden verteilen Ballone: Bild von der Kirchgemeinde Diesbach - www.kirche-diessbach.ch. Zur Verfügung gestellt von www.kirchenweb.ch - Internet- und Kommunikationsplattform für Kirchen, Kirchgemeinden, Pfarreien und kirchliche Organisationen.

Bestätigung
Im Konfirmationsgottesdienst bestätigt die Kirche, dass die Jugendlichen den kirchlichen Unterricht abgeschlossen haben und mündige Christinnen und Christen sind. Nach der Konfirmation sollen die Jugendlichen ihren Glauben selber verantworten und können auch in der Kirchgemeinde (schon) abstimmen.

Die Jugendlichen bestätigen andererseits, dass sie den mit der Taufe begonnenen Weg als Christen in der Gemeinschaft der evangelischen Kirche weitergehen wollen.

Auch die Eltern und die ganze Familie bestätigen die Zugehörigkeit zur Kirche, zur Gemeinschaft der Glaubenden. Sie bestätigen auch, dass ihr Kind nun erwachsen und selbstständig wird. Wie in anderen Familienfeiern üblich können auch in der Konfirmation Geschenke die Besonderheit dieser einmaligen Feier zum Erwachsenen symbolisieren.
Elemente im Konfjahr
In einer Phase, in der junge Menschen auf der Suche nach Sinn und Wertvorstellungen sind, bietet der Konfirmandenunterricht Raum, über wesentliche Lebensfragen nachzudenken, Kirche als Raum der Gemeinschaft und des Glaubens zu erleben und sich nochmals vertiefend mit dem christlichen Glauben auseinanderzusetzen. Dazu gehören im Konfirmandenunterricht:
  • Fragen zum Glauben, zum Sinn des Lebens, zur Erlösung durch Jesus Christus
  • Fragen zum eigenen Leben, zum Glück und zu Schicksal, Erfolg und Versagen
  • Fragen zur Kirche als Gemeinschaft des Glaubens und des Teilens
  • Spannende Begegnungen mit Gästen
  • Soziales Engagement- Kennenlernen der eigenen Kirchgemeinde
  • Konfirmandenlager
  • Workshop mit allen anderen Konfklassen
Voraussetzung für die Konfirmation
Das neue Konfirmandenjahr beginnt nach den Sommerferien für die Schülerinnen und Schüler des 9. Schuljahres, welche die Voraussetzungen erfüllen.
Der Unterricht wird von der Pfarrerin / dem Pfarrer des betreffenden Quartiers / Pfarrkreises erteilt.
  • regelmässiger Besuch des Religionsunterrichts
  • je 12 Gottesdienstbesuche im 7. und 8. Schuljahr
  • regelmässiger Besuch des Konfunterricht
  • Besuch von Konflager, sozialen Einsätzen, Gottesdienstbesuchen

Ort und Zeit
Der Konfirmandenunterricht wird in unserer Kirchgemeinde während der Schulwochen vom Pfarrteam grundsätzlich im Wochenrhythmus erteilt. Ort und Zeit siehe unten.

Pfarrkreis 1: Kurzdorf
Pfr. Samuel Kienast gemeinsam mit Micha Rippert (Theologiestudent)
Konfunterricht Do. 18.00-19.30 Uhr, Chrüterhus - Rheinstrasse 48
Konfirmandenlager: 9.-15.Juli, Duvin (GR)
Konfirmation: Sonntag, 6.Mai 2018, 10.00 Uhr Kirche Kurzdorf

Pfarrkreis 2: Ergaten-Talbach
Pfr. Samuel Kienast gemeinsam mit Micha Rippert (Theologiestudent)
Konfunterricht Do. 18.00-19.30 Uhr, Chrüterhus - Rheinstrasse 48
Konfirmandenlager: 9.-15.Juli, Duvin (GR)
Konfirmation: Sonntag, 6.Mai 2018, 10.00 Uhr Kirche Kurzdorf

Pfarrkreis 3: Langdorf
Pfr. Felix Marti (Stellvertretung)
Di. 18.30-19.00 Uhr, Chrüterhus - Rheinstrasse 48
Konfirmandenlager: 3.-8.April 2018, Moscia (TI)
Konfirmation: Sonntag, 29.April 2018, 10.00 Uhr Stadtkirche

Pfarrkreis 4: Stadt / Huben
Pfr. Hansruedi Vetsch
Konfunterricht Di. 17.00-18.30 / 18.30-20 Uhr, Kirchgemeindehaus, Freiestr. 10
Konfirmandenlager: jeweils in der 2. Herbstferienwoche in Fiesch (www.mitenand.ch)
Konfirmation: Sonntag, 6.Mail 2018, 10.00 Uhr Stadtkirche

Pfarrkreis 5: Oberwiesen, Häberlinstr. 50
Pfr. Andreas Bänziger
Konfunterricht Mo. 17.30 – 19.00 Uhr, Begegnungsraum Oberwiesen
Konfirmandenlager: 3.-8.April 2018, Moscia (TI)
Konfirmation: Sonntag, 29.April 2018, 10.00 Uhr Kirche Kurzdorf

Konfirmandenlager
Jede Pfarrperson führt ein eigenes Konfirmandenlager durch. Dieses gehört zum Konfirmandenunterricht. Wer aus zwingenden Gründen daran nicht teilnehmen kann, muss ein Konfirmandenlager einer anderen Konfklasse besuchen.
Die Kosten werden von den Eltern übernommen. Die Kirchgemeinde beteiligt sich mit einem Beitrag an die Kosten des Lagers und es besteht die Möglichkeit auf ein Gesuch bei der Pfarrperson hin, das Lager zu vergünstigen.

Einzahlung des Lager bitte wir auf das Lagerkonto der Kirchgemeinde:

Evang. Kirchgemeinde
Lagerkonto
8500 Frauenfeld
90-172731-9
oder
IBAN: CH57 0900 0000 9017 2731 9
Verschiedene Projekte der KonfirmandInnen
Bilder der Konf-Startup Party 2010



Die Konfirmanden-Klasse 2009/2010 Pfr. Vetsch war im mitenand Lager mit Jugendlichen mit einer Behinderung und hat ein Zirkusprogramm einstudiert:



Die Konfirmanden-Klasse 2007/2008 Pfr. Vetsch hat zwei Tonbildschauen zur Bibel mit eigenen Worten neu vertont:

Die Bibel seit 3000 Jahren



Die Bibel - geschätz, verehrt, umstritten


Bereitgestellt: 17.05.2017     Besuche: 135 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch