Facebook

Hansruedi Vetsch

Konkrete Hilfe – Chile Generationen-Dorf

Las Mariposas - Neue Rollstuhlwege<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-frauenfeld.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>1131</div><div class='bid' style='display:none;'>7328</div><div class='usr' style='display:none;'>24</div>

Die Chile Reise Gruppe hat 2016 das Generationen-Dorf Las Mariposas rund 300 km südlich von Santiago de Chile besucht.
Hansruedi Vetsch,
Die Gründerin und Präsidentin Sylvia Schnyder aus Kloten hat erklärt, wie sich dieses Generationen-Dorf aus der Not entwickelt hat. Zuerst hat Sylvia Schnyder ein Kind aus Chile adoptiert. Ihr Herz wurde berührt, als sie sah, wie viel Not in Chile unter den Ärmsten ist. So hat sie ein Kinderdorf gegründet in dem verwaiste Kinder aufgenommen wurden. Später kamen ledige Mütter dazu, damit sie eine Ausbildung machen konnten. Und in den letzten Jahren wurden auch Senioren aufgenommen, die in ärmlichsten Umständen leben mussten.

Heute ergänzen sich die Generationen: Jugendliche helfen aktiv mit, Senioren sind zu Grosseltern der Kinder geworden.

Für die betagteren Menschen wurde eine rollstuhlgerechte Anpassung der Wege nötig. Die evangelische Kirchgemeinde Frauenfeld hat diese Wege mit einer Spende von 5000 Fr. ermöglicht. Bei der Übergabe des Schildes für die Wege im Juli 2017 haben die Mitglieder der Chile Reise der Präsidentin auch eine Autoladung voll guter,gebrauchter Kleider für das Generationen Dorf übergeben können.
Bereitgestellt: 27.07.2017     Besuche: 51 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch