Thesen zur Zukunft der Kirche am Kantonalen Kirchensonntag

Thesen zur Zukunft der Kirche<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-frauenfeld.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>625</div><div class='bid' style='display:none;'>7251</div><div class='usr' style='display:none;'>224</div>

Am vergangenen Sonntag, dem 11.Juni strömten gut 2000 fröhlich gestimmte Gottesdienstbesucher ins Festzelt vom 3.Thurgauer Kirchensonntag in Neukirch-Egnach. An die grosse Tür auf der Bühne wurden aus all den Gemeinden Thesen zur Zukunft der Kirche angeschlagen. Hier die Thesen aus Frauenfeld.
Samuel Kienast,
Angeregt durch die Anfrage der Kantonalkirche traffen sich unter der Leitung von Jugendarbeiter Raphael Schneider eine Gruppe Jugendlicher von den IPs (Inspiration Point) mit einer Hauskreisgruppe zu einem angeregten Austausch über die Zukunft der Kirche.

Daraus ist der Frauenfelder Beitrag zu den Thesen für den Kantonalen Kirchensonntag entstanden (Siehe Foto).

Bilder und Berichte vom Kirchensonntag sowie die Thesen der übrigen Kirchgemeinden gibt es hier: https://goo.gl/2eACB7
Bereitgestellt: 13.06.2017     Besuche: 59 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch