Facebook

Wolfgang Ackerknecht

VIVA muss sich warm anziehen...

dick eingepackt<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-frauenfeld.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>1071</div><div class='bid' style='display:none;'>7001</div><div class='usr' style='display:none;'>93</div>

Der Titel wird sonst im negativen Sinne benutzt. Beim VIVA ist dies aber nicht der Fall. Viele werden schon bemerkt haben, dass der Neubau im Moment eingehüllt ist.
Wolfgang Ackerknecht,
Dies wurde nötig, damit die Fassade und der Verputz angebracht werden können. Und dazu muss die Temparatur über null Grad liegen. Die tiefen Temparaturen im Dezember 2016 veranlasste die Baukommission deshalb, das Gebäude einhüllen zu lassen.

Die Bilder zeigen den Baufortschritt. Es dauert nicht mehr lange, bis in diesen Räumlichkeiten Leben einzieht. Natürlich ist dies auch schon geschehen mit den Handwerken. Ihnen sprechen wir ein grosses Kompliment aus für die sorgfältige und gute Arbeit. Wir sind sehr dankbar, dass auf der Baustelle bis heute keine Unfälle passiert sind.

Ja, bald schon wird es Frühling. Wir rücken der Fertigstellung des neuen Begegnungszentrums immer näher. Die Vorbereitungsarbeiten für das grosse Einweihungsfest vom 19.5. - 21.5.17 laufen auf Hochtouren. Schon bald hören oder lesen Sie mehr davon. - Bis bald!

Bilder unter: http://www.evang-frauenfeld.ch/viva
Bereitgestellt: 15.02.2017     Besuche: 30 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch